Nachrichten zum Thema Ortsverein

Ortsverein "Fossile Energieträger haben keine Zukunft"

IG Metall Bezirksleiter Roman Zitzelsberger spricht auf dem Neujahrsempfang der SPD Geislingen.

In der gut besetzten Rätsche im Schlachthof konnten der SPD-Vorsitzende Thomas Reiff und MdL Sascha Binder neben vielen Gästen aus Vereinen, Fraktionen und Partei, auch einige Betriebsräte aus Geislinger Betrieben begrüßen und ihnen ein gutes und gesundes Neues Jahr wünschen.

Veränderungen werden oft mit Bedrohung und Verlust gleichgesetzt, so Roman Zitzelsberger. Dabei helfe uns keine nostalgische Verklärung der Vergangenheit.

Veröffentlicht am 09.02.2020

 

Ortsverein Roman Zitzelsberger, Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg spricht

auf dem Neujahrsempfang der SPD Geislingen.

Thema

"Das kommende Jahrzehnt - Zeit der großen Veränderungen" 

Veröffentlicht am 10.01.2020

 

Ortsverein SPD Geislingen spendet für GZ-Aktion

Aus dem Erlös ihres Standes auf dem Weihnachtsmarkt spenden Sabine Reiff (von links), Reinhard Binder,  Sevgi Tan und Karin Heyl vom Ortsverein der SPD 500 Euro für die SAB-Fahrradwerkstatt, den Förderverein Psychosoziale Krebsberatung und das Projekt „Welcoming Children“. Foto: Alexander Jennewein

Veröffentlicht am 01.01.2020

 

Ortsverein Für eine sozialverträgliche Transformation

Foto: Jürgen Peters

15 000 Beschäftigte demonstrierten in Stuttgart am vergangenen Freitag für sichere Arbeitsplätze und fairen Wandel. Auch eine Delegation der SPD Geislingen nahm an der Kundgebung der IG Metall Baden-Württemberg am 22.11.2019 in Stuttgart teil. Damit brachten der SPD-Fraktionsvorsitzende im Geislinger Gemeinderat Thomas Reiff, Gemeindrat und WMF-Betriebsrat Jürgen Peters und Vorstandsmitglied Dieter Köpf ihre Solidarität mit den Forderungen der IG Metall zum geplanten Arbeitsplatzabbau der Metallarbeitgeber zum Ausdruck.

Veröffentlicht am 29.11.2019

 

Die Delegation umrahmt von 2 Betreuern der Ferienstadt Ortsverein Besuch in der Ferienstadt

Geislingen. Seit mehr als 20 Jahren ist der Besuch in der Geislinger Ferienstadt auf dem Geiselstein Brauch bei der SPD. So schauten deren Vertreter auch diesmal – kurz vor Ende der Kinderfreizeit – wieder vorbei, bei den 125 Kindern und ihren Betreuern. Stadtführerin Leonie führte die Gäste aus dem Tal über das Gelände mit den quirligen Kindergruppen. Den Mitgliedern der SPD-Fraktion fiel auf, dass die Ferienkinder aus Geislingen, Nellingen und Umgebung im Durchschnitt jünger sind und sich auch das Betreuer-Team nach einem Generationswechsel unter Kai Hummel und Sven Renken sichtbar verjüngt hat. Für viele der nicht ungeschickten Nachwuchs-Handwerker war der tägliche Umgang mit Hämmern und Nägeln ein neues Erlebnis, dennoch gab es kaum Blessuren, wie einige stolz erzählten. Im „Streichelzoo“ versorgten die Kinder zwei zutrauliche Kälbchen. Am Ende des Besuchs standen traditionell der Gedankenaustausch, Geschenkübergabe und ein lobender Eintrag ins braune Buch der Stadt, bevor die fröhliche Kinderschar in Richtung des vor dem Stadttor wartenden Busses losrannte. peza

Veröffentlicht am 05.09.2019

 

Social Networks

Weitersagen:

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001580744 -